navigate

Wharf Bar

Als wir kichernd zurück ins Freie treten, hat sich auf dem Steg, der ein zweiter Au├čenbereich der Wharf Bar ist, kaum etwas verändert. Die Sonnenschirme schwingen noch immer leicht in der Brise. Unter ihnen sind die wei├čen Holzbänke mit den gelben Tischplatten voll besetzt. Der Geräuschpegel ist alles andere als niedrig. Ich bemerke, wie ein Mädchen vor uns mit ihrem Pfennigsabsatz im Holzdeck stecken bleibt und beinah vornübergefallen wäre. Ein Surfertyp in Shorts und Achselshirt fängt sie auf und hilft ihr, ihren Schuh zu befreien. Meine Freunde sitzen immer noch unter dem gestreiften Sonnenschirm am Wasserrand. We step outside laughing. I look around and realise that no one has noticed my absence. Nothing has changed on the jetty. The outdoor area of the Manly wharf bar is still packed. All seats along the white wooden tables are taken. People cheerfully clink glasses and talk loudly. The music is pumping and the big white parasols dance in the wind. A girl in front of us balances her drink in one hand and her tiny purse in the other. Suddenly one of her heels get stuck in the boardwalk. She almost trips over. A cute guy in a sleeveless shirt and board shorts hurries to her rescue and helps her pull her heel out. I look beyond the crowd and see my friends still sitting under the striped parasol at the end of the jetty.

chapter 20, page 186

  • Kategorie: nightlife